Startseite > Aktuelles > Daniel Ndouop verstärkt RWK-Abwehr

Fatih Çift verlängert bei RWK

Der FC Rot-Weiss Koblenz kann auch in der Saison 2024/25 auf die Dienste von Fatih Çift bauen. Der Trainer des Fußball-Oberligisten verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um eine weitere Spielzeit. Der 42-Jährige, der Rot-Weiss in seiner ersten Amtszeit zwischen den Jahren 2015 und 2019 aus der Rheinland- in die Regionalliga geführt hatte und zur laufenden Spielzeit auf die Bank der „Elf vom Deutschen Eck“ zurückkehrte, hatte zunächst aus privaten Gründen einen Abschied in Betracht gezogen – mehr noch: „Eigentlich stand im Januar fest, dass ich aufhören werde. Das hatte ich auch der Mannschaft gegenüber schon kommuniziert. Jetzt haben sich aber bei mir ein paar Sachen so verändert, dass ich weitermachen kann“, erklärt Çift. „Wir sind sehr froh, dass sich Fatih für Rot-Weiss entschieden hat. Er ist über Jahre hinweg einer der Väter unseres Erfolgs. Auch für unsere Aufbruchstimmung in Verbindung mit den neuen Kunstrasen- und Rasenplatz sowie dem Kleinspielfeld ist Fatih eine wichtige Personalie“, sagt der Sportliche Leiter Christian Noll, der auch nach Çifts vorläufiger Absage zu Jahresbeginn nicht locker ließ, den Lahnsteiner noch umzustimmen. Es hat sich ausgezahlt. Der Trainer, der aus der neuformierten Mannschaft schnell eine schlagkräftige Einheit bildete, blickt voller Vorfreude auf eine weitere Saison bei RWK voraus: „Für den Verein wird es eine wichtige Runde, für die jetzt so früh wie möglich eine gute Mannschaft zusammen bekommen wollen. Im Vergleich zum Vorjahr sind wir glücklicherweise ein gutes Stück weiter, was die Kaderplanung angeht. Rund 50 Prozent des Teams stehen bereits.“